My papers and books at a glance:

  • Approx. 100 individual academic publications
  • Original papers in peer reviewed journals
  • News:
    • Recent publications:
      • Holm-Hadulla RM, Wendt AN (2020). Dialectical Thinking: Further Implications for Creativity. Encyclopedia of Creativity, M. Runco & S. Pritzker, Eds.
      • Holm-Hadulla RM (2019). Sympathy for the Devil – The Creative Transformation of the Evil. Journal of Genius and Eminence, 5 (1), 01-11.
    • “Die vielen Gesichter der Kreativität & Neuigkeiten aus der Kreativitätsforschung”, Symposium “Creativity und Creativity Research”;
      talk on Youtube (German)
  • Books:
    • “Leidenschaft – Goethes Weg zur Kreativität”, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2019 (3rd revised and extended version).
      • “Insofern löst Holm-Hadulla den eigenen Anspruch ein, nicht nur Goethes psychischen Haushalt und seine individuelle „Gesundheitsstrategie“ offenzulegen, sondern auch seine Leser mit beeindruckender Klarheit zu einem Lebensverständnis zu motivieren, wie es uns Goethe beispielhaft vorgelebt hat. Mit eigener Lektüre mache man selbst die Probe aufs Exempel.”; weiterlesen
        Jochen Golz, President of the Goethe Society in Weimar, Germany
      • “Mein Kompliment: es ist dem Autor gelungen, ein absolut schlüssiges, unaufgeregtes, gut informiertes und leserfreundlich informierendes Buch zu schreiben, das es nicht nötig hat, intellektuelle Randale anzuzetteln. Das ist ein Buch, das man mit Gewinn auch ein zweites Mal liest und dessen Erstlektüre ich letzte Woche meinen Studenten empfohlen habe.”
        Jochen Hörisch, PhD, Professor of Literature and Media Studies, Mannheim University
      • »Leidenschaft: Goethes Weg zur Kreativität« ist ein sehr schönes, interessantes und sehr gut lesbares Buch. Man taucht ein in Goethes Welt und begleitet ihn beim Erwachsen-Werden, durchlebt und durchleidet mit ihm zahlreiche Krisen und geht aus den »Wechselbädern der Gefühle« selbst gestärkt hervor…”; weiterlesen
        Michael Sperth, Dipl.-Psych.
      • “Die Lektüre dieses Buchs ist nicht nur ein großes intellektuelles Vergnügen, sondern auch von lebenspraktischer Bedeutung…”; weiterlesen
        Prof. Dr. Manfred Cierpka, Deutsches Ärzteblatt
      • “Das Buch ist zeitlos anregend und informativ; es schärft die Sinne für den Reichtum menschlichen Bewältigungspotenzials…”; weiterlesen
        Psychologie heute, Februar 2009
      • “Schon in ‘Kreativität – Konzept und Lebensstil’ war es dem Autor ein zentrales Anliegen aufzuweisen, daß Kreativität für den Menschen von großer praktischer Bedeutung ist, und dabei Wege zu beschreiben, wie schöpferische Möglichkeiten, die in jedem Menschen angelegt sind, entwickelt werden können. Ein weiteres Mal zeigt der Autor seine Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge nicht nur für Psychoanalytiker, Psychotherapeuten und Germanisten, sondern auch für einen weiteren Leserkreis lebendig darzustellen und uns die Riesengestalt Goethe in einem Maße nahezubringen, das seinesgleichen sucht…”; weiterlesen
        Prof. Dr. Hermann Lang, Psyche
      • “Insgesamt eine kenntnisreiche und flüssig geschriebene Studie…”; weiterlesen
        Sandra Kluwe, literaturkritik.de
      • “Rainer M. Holm-Hadulla hat mit der vorliegenden Psychobiografie ein interessantes, äußerst lesenswertes und allgemeinverständliches, auf den Erkenntnissen der modernen Psychologie basierendes Buch über den großen deutschen Dichter geschrieben, das durchaus allgemeingültige Aussagekraft besitzt…”; weiterlesen
        Heike Geilen, literature.de
      • Dem Autor gelingt “das Aufzeigen der Verschränkung von Leben und Werk Goethes sehr gut…”; weiterlesen
        Lic. phil. Alexandra Campana, Vanderbilt University
    • “Goethe’s Path to Creativity – A Psycho-Biography of the Eminent Politician, Scientist and Poet”, Routledge, London 2018.
      • “Among the numerous books on Goethe, the work of Rainer Matthias Holm-Hadulla takes an exceptional position. It provides reliable information about Goethe’s life and work and unlocks the secrets of his creativity. Goethe is understood as a personality who was able to overcome individual crises in artistic creation. A book not only for Goethe friends, but also for those seeking guidance in today’s world.”
        Jochen Golz, President of the Goethe Society in Weimar, Germany
      • “Holm-Hadulla’s psychobiography of Goethe offers a psychology of creativity that is pleasantly devoid of any psychoanalytic or psychologic dogmatism. This is already apparent in the author’s approachable language, which steers well clear of jargon and mumbo-jumbo. The book provides perspicacious insights into the peaks and troughs of Goethe’s creativity, insights that one frequently seeks in vain in purely literary biographies.”
        Dieter Borchmeyer, Senior Professor of German Literature at Heidelberg University, Germany

      Publisher’s site

    • “The Recovered Voice”, Karnac Books, London 2017.
      • “An affecting book, intelligent and well-written.”
        Ingeborg Salomon, Rhein-Neckar-Zeitung newspaper
      • “The author convincingly combines psychoanalytic narrative with profound experience and theoretical reflection. His balanced and yet extremely precise integrative model is eminently successful in overcoming the hoary old antagonisms between, say, behavioural therapy and psychoanalysis.”
        Jochen Hörisch, PhD, Professor of Literature and Media Studies, Mannheim University
      • “This book is highly recommended for experts and non-experts alike. “Imparting our thoughts is natural. Understanding what we are told, as it is told, requires education” (Goethe). Seen thus, these twelve stories are an education in themselves.”
        Brigitte Boothe, Neue Zürcher Zeitung newspaper
      • “The Recovered Voice explores the creativity of the psychotherapeutic encounter. It combines cognitive behavioural techniques with psychoanalytic and existential understanding. These aspects of modern psychotherapy are integrated into a convincing practical strategy. The narratives provide a directly accessible approach for everyone interested in psychotherapy. I hope that this book finds many readers. It serves as an excellent basis, not only for experts but also for the general public.”
        Manfred Cierpka, MD, German Journal of Physicians

      Publisher’s site

    • “Die vielen Gesichter der Depression” (with Andreas Draguhn), Winter, Heidelberg 2015. Publisher’s site
    • “Integrative Psychotherapie – Zwölf exemplarische Geschichten aus der Praxis”, Klett-Cotta, Stuttgart 2015.
      • “Ein bewegendes, kluges und gut geschriebenes Buch.”; weiterlesen
        Ingeborg Salomon, Rhein-Neckar-Zeitung, 21. März 2015
      • “Sich mitzuteilen ist Natur; Mitgeteiltes aufzunehmen, wie es gegeben wird, ist Bildung”. In diesem Sinne vermitteln die 12 Geschichten Bildung.”; weiterlesen
        Brigitte Boothe, Psychotherapeut, Band 60, Heft 5, September 2015

      Publisher’s site

    • “Kreativität zwischen Schöpfung und Zerstörung”, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2011.
      • “Der große Bogen, den das Buch schlägt – von den Schöpfungsgeschichten diverser Kulturvölker bis zur Pop-Moderne – zeugt von einem ambitionierten Vorhaben, erlangt jedoch Kohärenz durch das tragende Thema ambivalenter Kreativität, das den Anfangs- und Eckpunkt wie auch die Stützpfeiler der Brücken-Architektur bildet. Holm-Hadulla hat seine Kenntnisse also nicht zuletzt in der eigenen Schreibpraxis umzusetzen vermocht, was für deren Validität spricht.”; weiterlesen
        Sandra Kluwe, Heidelberg
      • “Faszinierend, perspektivenreich und schön zu lesen.”
        Dr. S. Lehnerer, München
      • “Methodisch geht Rainer M. Holm-Hadulla bei der Interpretation kultureller und wissenschaftlicher Vorstellungen von seinen Erfahrungen als Arzt, Analytiker und Berater aus. Zudem untersucht er die verschiedenen Auffassungen des Schöpferischen aufgrund derzeit einflussreicher Kreativitätskonzepte und eigener Forschungen. Entstanden ist eine äußerst lesenswerte dialektische Kreativitätstheorie.”
        Mundus, Heft 1/2012

      Publisher’s site, on creativity

    • “Kreativität – Konzept und Lebensstil”, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2010 (3rd revised and extended version).
      • “Eine fundierte und flüssig geschriebene Darstellung des oft inflationär behandelten Themas.”
        Prof. Dr. Manfred Cierpka, Deutsches Ärzteblatt
      • “Eine sehr gelungene Studie, die sowohl wissenschaftlich Interessierte, und dies in den unterschiedlichsten Disziplinen, als auch den praktisch Tätigen, seien es Psychotherapeuten oder Berater, wie auch den interessierten Laien unmittelbar anspricht.”
        Prof. Dr. Hermann Lang, Psyche

      Publisher’s site

    • “The Art of Counselling and Psychotherapy”, Karnac Books, London, New York 2004.
      • “The Spanish edition of ‘The Art of Counselling and Psychotherapy’ was a major contribution to the subject of counselling and psychotherapy. The English edition has been thoroughly revised and reflects the latest developments in the ongoing discussion of the matters it addresses. In addition, it contains new chapters on creativity, counselling, and coaching.”
        Prof. Dr. Carlos Cornaglia, Universidad de Córdoba, Argentina
      • “This book is a felicitous combination of modern concepts of counselling and psychotherapy with perpectives squarely rooted in cultural studies. While geared to the requirements of psychotherapeutic practice, the book is of major interest not only for counsellors and psychotherapists but also for a wider audience.”
        Prof. Dr. Otto Doerr Zegers, Universidad de Chile
    • “Psychische Schwierigkeiten von Studierenden und ihre Behandlung” (Hg.), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2001
    • “Kreativität” (Hg.), Springer, Heidelberg, New York, Tokio 2000
    • “El arte psicoterapéutico”, Editorial Herder, Barcelona 1999
    • “Die psychotherapeutische Kunst”, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1997